E-Business-Meeting2018-01-22T15:48:21+00:00

Großhandelsveranstaltung: E-Business-Meeting

Die Großhandelsmitarbeiter aus dem E-Business oder dem Vertriebsaußendienst kennen den eigenen Webshop gut. Sie wissen, wie der Handwerker an seine Datanormdaten kommt und ihnen ist durchaus bekannt, welche Schnittstellen der Großhändler bietet.

Aber ist Ihnen auch bekannt, wie die weitere Verarbeitung der Datanormdaten im Handwerksbetrieb aussieht? Kennen Sie die Möglichkeiten der Handwerkersoftware in Bezug auf die UGL-Schnittstelle? Welche Möglichkeiten gibt es in Bezug auf die GAEB-Schnittstelle in einer Handwerkersoftware? Wie nutzt der Handwerker die IDS-Schnittstelle effektiv? Was muss der Handwerker bei ZUGFeRD beachten und welche Vorteile kann er aus dieser Schnittstelle ziehen?

Letztlich sind der E-Business- und der Außendienstmitarbeiter wie auch wir als Softwarehersteller Dienstleister am Kunden. Unser gemeinsames Interesse besteht darin, dass der Kunde seine digitalen Prozesse möglichst effektiv abwickelt und die E-Business-Schnittstellen effektiv nutzt. Dazu ist es wichtig, nicht nur die eigenen digitalen Prozesse zu verstehen sondern auch das große Ganze zu sehen, die digitalen Prozesse vom Großhändler zum Handwerker und zurück zu überblicken und unseren gemeinsamen Kunden zu verdeutlichen.

Im E-Business-Meeting wird dieser gesamte und zusammenhängende Prozess aufgezeigt und praxisbezogen erklärt. Es gibt Antworten zu den typischen Fragen aus dem Fachhandwerk und es besteht die Möglichkeit die Prozesse an einer eigenen Handwerkersoftware nachzuvollziehen. Ziel des E-Business-Meetings soll sein, dass die allgemeinen Fragen zu den Möglichkeiten der Verschiedenen Schnittstellen ganzheitlich durch den E-Business-Koordinator bzw. den Außendienstkollegen beantwortet werden können. Damit bietet der Großhändler seinem Handwerkskunden einen weiteren guten Service.