TopKontor Zeiterfassung V4 ProduktverpackungAufgeräumt, modern und optisch reduziert, jedoch in der Funktionalität deutlich erweitert, so präsentiert sich die Software TopKontor Zeiterfassung nun auch den Anwendern, die bereits Kunden von blue:solution sind. Die Kunden, die bisher noch mit der Version 3 gearbeitet haben, können jetzt mit einem Update auch die neue Version 4 zum Einsatz bringen. Dieses Update erfolgt über den zuständigen Fachhändler. Ausschließlich über ihn kann die entsprechende Lizenz bezogen werden.

Wer die neuesten Office Programme kennt, erlebt einen Aha-Effekt: Das Design wurde auch für die Zeiterfassungssoftware aufgenommen. Gleichzeitig ist sie technisch kompatibel mit Windows 10 und auf die neuesten Hardwarekomponenten (z.B. 4K-Monitore) ausgelegt. Wer die ältere Softwareversion bisher bereits im Einsatz hatte, wird mit der V4 der neuen Designfarbe Rot begegnen.

Arbeitszeiten V3 V4

Die Unterschiede zwischen der Version 3 und Version 4 der Software TopKontor Zeiterfassung sind sehr deutlich. Nicht nur optisch hat die Software sich weiterentwickelt, sondern auch inhaltlich: Viele Funktionen wurden deutlich reduziert. Jetzt wirkt es aufgeräumter. (Bildrechte: blue:solution Software GmbH)

Dass die Bestandskunden erst jetzt auf die neue Version umstellen können, war dem historisch gewachsenen und umfangreichen Datenvolumen der Kunden geschuldet. „Hier wollten wir gewährleisten, dass die Unternehmen direkt nach der Umstellung in gewohnter Weise weiterarbeiten können“, erklärt Produktmanager Jörg Funkat. Die blue:solution software GmbH wollte an der Stelle auf Nummer sicher gehen und die Umstellung sicher vorbereiten. „Wir mussten noch eine weitere Entwicklungszeit einlegen. Jetzt freuen wir uns, auch unseren Kunden eine hochmoderne Zeiterfassungssoftware anbieten zu können“, betont Jörg Funkat.Welche neuen Raffinessen die neue Version im Gepäck hat, haben wir bereits ausführlich in einem Blogbeitrag zu den neuen Versionen veröffentlicht. Hier aber noch einmal alles auf einen Blick:

 

Fehlzeitenplanung_V3_V4

Die Version 4 der Software TopKontor Zeiterfassung hat einen neuen Fehlzeitenplaner bekommen und hat jetzt eine monatsübergreifende Ansicht. Er ist scrollbar, wurde in der Performance deutlich verbessert und arbeitet somit deutlich schneller. (Bildrechte: blue:solution Software GmbH)

Moderne Icons, mit einfacher Bildsprache, in der Anzahl reduziert, jedoch nicht in der Funktionalität

  • Softwareoberfläche passt sich der Bildschirmgröße und somit perfekt an die neuen Bildschirmtechnologien an
  • neuer Fehlzeitenplaner, optisch modern aufgewertet, aber Grundfunktionen erhalten; jetzt mit monatsübergreifender Ansicht, scrollbar, deutlich verbesserte Performance
  • Schlankheitskur für die Anlage von Arbeitszeitmodellen: weniger Eingabefelder führen trotzdem zu einem ausführlichen Ergebnis;
  • Eingabehilfe, die bestimmte Informationen selbstständig ergänzt
  • Bei der Erfassung der Kommen- und Gehen-Zeit wird ein neuer „Stempler“ genutzt, er greift die bereits von Windows 8 bekannte und in Windows 10 weitergeführte Kachelstruktur auf Aufgrund der Kachelstruktur kann der Stempler auch auf Terminals mit Touchscreen eingesetzt werden
  • Eine neue Journalfunktion macht die nachträgliche Erfassung von Zeiten möglich
  • Vereinfachte Oberfläche für die automatische Ermittlung von Lohn- und Zeitzuschlägen, vorgegebene Lohnarten helfen bei der Anlage
  • Reduzierter Setup-Assistenten bei der Neuinstallation
  • 2017-08-24T12:23:19+00:00