Frischer Wind weht in zwei Vertriebsgebieten

blueblog-Redaktion blue:solution Einen Kommentar schreiben

Ralf Weiler

Gleich zwei neue Gesichter bringen frischen Wind in zwei unserer Verkaufsregionen: Bereits seit dem 1. April betreut Thomas Koeseling das Vertriebsgebiet 30000-34999 sowie 36000-39999 und mit dem 1. Juli ist Ralf Weiler im Vertriebsgebiet 40000-49999, 50000-52999 und 57000-59999 aktiv. Mit diesem blue:blog-Beitrag möchten wir unsere neuen Vertriebskollegen einmal vorstellen.

Bevor unser neuer Kollege Thomas Koeseling seinen Weg zurück ins Münsterland wählte, war er als IT-Consultant in einem Beratungsunternehmen in München tätig. Zuvor war er als Informatikkaufmann bei der PSD-Bank in Münster beschäftigt. Jetzt freut sich Thomas Koeseling auf seine neue Aufgabe in unserem Haus und möchte mit viel Leidenschaft Menschen von unseren Softwareprodukten überzeugen. Gerade der enge Kontakt zum Menschen im Außendienst reizt den 21-Jährigen sehr. In seiner Freizeit macht er gerne und viel Musik. Aktiv ist er gleich auf drei Instrumenten: Dem Saxophone, der Gitarre und dem Schlagzeug. Zusätzlich treibt er als Ausgleich ein wenig Sport und fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.

Thomas Koeseling

Mit seiner mehr als 25-jährigen Vertriebserfahrung haben wir mit Ralf Weiler einen „alten Hasen“ für uns gewinnen können, der sich starke Ziele gesetzt hat: er möchte die Verkaufsregion stabilisieren, Bestandskunden pflegen und neue hinzu gewinnen, Umsätze erhöhen und vor allem die Tätigkeit vor Ort mit einer Menge Spaß verbinden. Das würde super zu unseren tollen Produkten passen, betont der 54-Jährige, der im bergischen Land zuhause ist und dort mit seiner Ehefrau in Remscheid lebt.

Berufliche Erfahrungen konnte er in den letzten Jahrzehnten in Top-Softwareunternehmen sammeln. Bei einem Softwareentwickler knüpfte er bereits erste Kontakte zu unserem Geschäftsführer Ralf Rüschoff, die bis heute gehalten und den heutigen Weg zu blue:solution geebnet haben. Bei der nachfolgenden Tätigkeit bei einem der größten europäischen Softwarehersteller konnte er außerdem auch viele internationale Vertriebserfahrungen sammeln. „Ich habe viele Nächte in Hotels und selten in meinem eigenen Bett verbracht“, erinnert sich Ralf Weiler. Trotzdem will er die Zeit nicht missen, denn es waren auch schöne sowie prägende Erfahrungen. Gleichzeitig hat er spannende Konzernstrukturen kennengelernt und freut sich jetzt umso mehr in einem Unternehmen arbeiten zu können, das überschaubar und persönlicher ist – hier freut er sich auf Kollegen auf Augenhöhe.

Zu seinen Leidenschaften gehört das Reisen. Auch, wenn er viel beruflich gereist ist, packt er gemeinsam mit seiner Frau gerne die Koffer und erkundschaftet die Welt – am liebsten von einem Kreuzfahrtschiff aus. Sein Herz schlägt außerdem für die Fußballmannschaft FC Bayern München und für den Motosport. Hier schaut er sich allerdings nicht die Formel 1 an, sondern die DTM – die sei inzwischen deutlich spannenderer, erklärt er schmunzelnd.

Wir freuen uns, dass Ralf Weiler sowie Thomas Koeseling den Weg zu uns gefunden haben und heißen sie in unserem Team herzlich willkommen.

Schreiben Sie einen Kommentar