Mit der neuen Version 3 für unsere Software smarthandwerk wurde der Mandanten-Assistent überarbeitet. Wer einen neuen Mandaten in der Software smarthandwerk erstellen möchte, dem gelingt das jetzt noch einfacher und komfortabler. Im Tipp des Monats März zeigen wir, wie der neue Mandanten-Assistent funktioniert.

Einen Mandanten erstellen

Um einen neuen Mandanten zu erstellen, öffnen Sie wie gewohnt über „Administration-Mandantenassistent“ den Mandanten-Assistent: Mandantenassistent_smarthandwerk_1

Um einen neuen Mandanten zu erstellen, wählen Sie hier „Erstellen eines leeren Mandanten“:Mandantenassistent_smarthandwerk_2

Anschließend haben Sie die Möglichkeit den neuen Mandanten zu benennen (dies geht auch nachträglich, wenn Sie über den Mandanten-Assistent den Mandanten bearbeiten):Mandantenassistent_smarthandwerk_3

Anschließend wird der Mandant erstellt, automatisch geöffnet und der Einrichtungs-Assistent (um die Konfigurationen des Mandanten einzustellen) wird gestartet.

Als erstes wird das Begrüßungsfenster angezeigt, hier finden Sie eine Kurzbeschreibung zu den nachfolgenden Schritten:Mandantenassistent_smarthandwerk_4

Im nächsten Schritt wählen Sie den Kontenrahmen für den Mandanten aus, beachten Sie bitte, dass der Kostenrahmen nachträglich nicht geändert werden kann: Mandantenassistent_smarthandwerk_5

Anschließend geben Sie Ihre Betriebsdaten ein, folgende Möglichkeiten können eingetragen werden:Mandantenassistent_smarthandwerk_6

Ganz neu sind die Einstellungen bezüglich der Bankverbindung, nun haben Sie die Möglichkeit ihre Hauptbankverbindung direkt im Einrichtungsassistenten einzutragen:Mandantenassistent_smarthandwerk_7

Auch der folgende Schritt war so noch nicht vorhanden: Im Schritt „Betriebsdaten – Finanzamt“ können Sie in der neuen Version direkt die Daten für das Finanzamt eingeben: Mandantenassistent_smarthandwerk_8

Mit diesen beiden Schritten wird vor allem eines gespart: Ihre Zeit

Da Sie nun die Daten direkt beim Erstellen des Mandanten eingeben können, fällt das Suchen für die Eingabe weg. Natürlich können Sie weiterhin die Daten in den Programmeinstellungen bearbeiten.

Im nächsten Schritt folgen die Angaben zum Standardformular:

Hier haben Sie die Möglichkeit direkt ein Firmenlogo mit in das Formular einzubinden. Das bedeutet, dass alle Standardformulare mit Ihrem Logo hinterlegt werden. Mandantenassistent_smarthandwerk_9

Als kleiner Tipp: Unser Formulareditor unterstützt viele Formate, um das beste Ergebnis zu erzielen, erstellen Sie das Logo im jpg-Format in RGB!

Dies war auch der letzte Konfigurationsschritt, die Einrichtung des Mandanten ist somit beendet. Abschließend wird der Assistent mit dem Abschlussfenster beendet: Mandantenassistent_smarthandwerk_10

Der Mandant ist nun eingerichtet und Sie können direkt loslegen und mit der Software arbeiten!

2017-08-24T12:23:19+00:00