Wer die Software smarthandwerk deinstallieren möchte, weil er beispielsweise einen neuen Computer fürs Büro bekommen hat und auf dem neuen wie gehabt mit der Bürosoftware smarthandwerk arbeiten möchte, muss erst die Lizenz deaktivieren. Wer das vergisst, muss mit viel Aufwand rechnen, bis die Software wieder einwandfrei zum Einsatz kommen kann. Um diesen Mehraufwand zu vermeiden, zeigen wir mit dem Tipp des Monats März die Funktion „Lizenz deaktivieren“ und „aktivieren“.

Als Grundlage nehmen wir folgendes Szenario: Der alte Arbeitsrechner soll ausgetauscht, smarthandwerk auf dem neuen PC installiert und der alte Rechner formatiert/neu aufgesetzt werden. Um smarthandwerk auf dem neuen Rechner mit dem individuell zugewiesenen Lizenzschlüssel nutzen zu können, muss vorher auf dem alten Rechner unbedingt die Lizenz deaktiviert werden. Bei einer normalen Programmdeinstallation wird die Lizenz nicht deaktiviert! Wurde der alte Rechner schon vorher neu aufgesetzt, d.h. die smarthandwerk 2.0 Lizenz nicht deaktiviert, kann das Programm nicht mehr auf dem neuen Rechner aktiviert werden.

  1. Die aktive smarthandwerk Lizenz kann unter „Hilfe -> Lizenz deaktivieren …“ deaktiviert werden: Lizenz deaktivierenAnschließend wird das Programm automatisch mit einer Meldung beendet. (Falls eine Demoversion genutzt wird, erscheint hier der Punkt „Lizenz aktivieren“)
  2. Bei der Installation von smarthandwerk auf dem neuen Rechner (Bitte beachten: Bei der Aktivierung muss das Programm als Administrator ausgeführt werden) wird nun abgefragt, ob smarthandwerk jetzt gekauft, der Schlüssel eingegeben, eine Demo genutzt (der Punkt erscheint nach Ablauf der Demo nicht!) oder smarthandwerk aktiviert werden soll. Lizenz aktivierenHierbei ist entscheidend, dass er Punkt „Aktivieren“ ausgewählt wird, da die Lizenz ja in Schritt 1 deaktiviert wurde.
  3. Anschließend muss noch der Lizenzschlüssel eingeben und die Fenster mit „weiter“ bestätigt werden. Wurde der Aktivierungsschlüssel korrekt eingegeben, sollte die Aktivierung erfolgreich durchgeführt werden.Dies wird mit einer letzten Meldung bestätigt:Aktivierung erfolgreich

    Wir wünschen weiterhin viel Spaß bei der Arbeit mit unserer Software!