Dass Kunden ihre Rechnungen nicht bezahlen ist manchmal leider bitterer Alltag in Handwerksunternehmen. Es kann dabei aber auch vorkommen, dass man sich mit dem Kunden gütig einigen (muss). Diese nicht beglichene Rechnung im OP-Center der Software TopKontor Handwerk bleibt dann in den Kundenzahlungen bestehen. Das ist natürlich nicht immer gewünscht, da es ja möglicherweise eine Einigung gab. In dem Fall kann für die Rechnung eine Minderung gebucht werden.

Im aktuellen Tipp des Monats Mai zeigen wir, wie eine solche Erlösschmälerung gebucht wird:

Es gibt eine Rechnung über 1.126,87 € von der 900,00 € gezahlt worden sind. Für die restlichen 290,00 € soll nun eine Minderung eingetragen werden. Hierzu wird die Rechnung angewählt und der Zahlungsbetrag muss auf 0 € gesetzt sein. Mit einem Klick auf [Buchen] öffnet sich dann ein neues Fenster.

Im nächsten Fenster kann dann im unteren Bereich die Minderung eingetragen werden. Da hier der Restbetrag der Rechnung nicht gezahlt wird, ist der Minderungsbetrag gleich dem Restbetrag. Das Konto kann bei Bedarf angepasst werden und wird mit 8720 vorbelegt. Über einen Klick auf [Hinzufügen] wird die Minderung eingetragen und kann anschließend gebucht werden.

Die Minderung wird als Buchung eingetragen und wenn die Rechnung hierdurch keinen offenen Betrag mehr hat wird diese auch nicht mehr in dem Kundenzahlungen angezeigt. Viel Spaß beim Ausprobieren!