Mit Schnittstellen öffnet sich die Software TopKontor Zeiterfassung für andere Softwareprodukte und ermöglicht somit ein ineinandergreifendes Arbeiten mit zwei Softwaresystemen. Auch die Schnittstellen zu den SelectLine-Produkten „Warenwirtschaft“ sowie „Lohn & Gehalt“ und zur microtech-Software „büro+“ machen aus zwei Softwareprodukten eins. Seit nun schon mehreren Jahren bringt die TopKontor Zeiterfassung diese wichtigen Schnittstellen mit. Für die SelectLine- und microtech-Handelspartner ist das häufig ein wichtiger Grund, auch die Zeiterfassungssoftware mit in ihr Portfolio aufzunehmen. Im Gespräch mit Monika Bolsmann von Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG als SelectLine-Partner und Aleksander Roslan von Elkom Computer, microtech-Partner, hat die blue:blog-Redaktion über die Beweggründe gesprochen, zusätzlich TopKontor Zeiterfassung anzubieten.

Monika Bolsmann

Was war für Sie der Grund, neben der Partnerschaft zu SelectLine und microtech auch eine Partnerschaft mit blue:solution einzugehen?

Monika Bolsmann: Die Schnittstellen zu den SelectLine-Produkten waren auch für uns der ausschlaggebende Punkt, TopKontor Zeiterfassung mit ins Boot zu nehmen. Wir sind mit dem Produkt TopKontor Handwerk erprobte Partner von blue:solution. Als 2012 eine neue Version von TopKontor Zeiterfassung veröffentlicht wurde, waren wir von der Funktionalität sehr begeistert und haben uns für die Software entschieden.

Aleksander Roslan: Wir haben für einen Kunden aus dem Handwerk eine passende Handwerkersoftware gesucht und sind 2009 auf blue:solution gestoßen. Dann kam 2012 auch die Software TopKontor Zeiterfassung dazu und wir waren von dem Produkt und der zusätzlichen Schnittstelle zu büro + überzeugt. Bis heute hat uns die Flexibilität von blue:solution überzeugt, wenn es um individuelle Kundenwünsche geht.

Elkom - LogoGehen Sie aktiv auf Ihre SelectLine- und microtech-Kunden zu, mit der Argumentation, dass es eine Verbindung zwischen den bekannten Softwareprodukten und der TopKontor Zeiterfassung gibt?

Monika Bolsmann: Wir weisen in jedem Fall auf diese Schnittstellen aktiv hin. Das ist ein super Verkaufsargument. Und die Bereitschaft, auf eine softwarebasierte Zeiterfassung zu setzen, wird immer größer.

Aleksander Roslan: Bisher haben wir erst einmal nur auf die individuellen Anfragen unserer microtech-Kunden nach einer Zeiterfassung inklusive Auftragsdatenerfassung (BDE) reagiert. Vor Ort haben wir dann immer ganz spezielle Wünsche erfolgreich umsetzen können – dabei hat uns die Flexibilität von blue:solution immer sehr beeindruckt. Im Laufe des Jahres wollen wir die Schnittstelle zu „büro+“ intensiver bei den microtech-Anwendern bewerben, weil wir von der Schnittstelle zu TopKontor Zeiterfassung sehr überzeugt sind und gemeinsam mit blue:solution eine nahezu perfekte Lösung erarbeitet haben.

Sälker IT LogoWie lange sind Sie schon SelectLine- und microtech-Partner?

Monika Bolsmann: Wir sind seit über 10 Jahren SelectLine-Partner und haben den Goldpartner-Status seit seiner Einführung. Die Produkte zeichnen sich für uns durch ihre offenen Schnittstellen und Entwicklungsmöglichkeiten aus.

Aleksander Roslan: Seit gut 16 Jahren sind wir microtech-Partner. Somit gehört die Partnerschaft fast zu den Anfängen unseres Unternehmens.

Beschreiben Sie kurz Ihr Unternehmen. Welche Produkte haben Sie von SelectLine und microtech im Portfolio?

Monika Bolsmann: Die Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG aus Spelle gibt es seit 1994. In der Unternehmensgruppe sind 68 Mitarbeiter beschäftigt und wir decken viele Bereiche ab. Neben Softwarelösungen, wie unter anderem von SelectLine und blue:solution, bieten wir außerdem Individualentwicklungen, IT-Infrastruktur, Sicherheitslösungen und vieles mehr an.

Aleksander Roslan: 1994 haben wir die Firma Elkom Computer aus Anröchte gegründet. Unsere Tätigkeitsschwerpunkte sind die Installation, Planung und Administration von Netzwerken. Gleichzeitig versorgen wir unsere Kunden mit kaufmännischer Software, die wir installieren, an die jeweilige Branche anpassen und auch warten. Zu unserem Team gehören vier Techniker im Bereich der Fachinformatik und der Elektrotechnik. Von microtech haben wir „büro+“ und „ERP complete“ im Portfolio.